Datenschutzhinweis

Schweigepflichtentbindungs- und Einwilligungserklärung (SEE)

Hinweise und Erläuterungen zur Schweigepflichtentbindungs- und Einwilligungserklärung in den Kranken-, Unfall- und Lebensversicherungen der Zurich Gruppe Deutschland

Individuelle Kundenorientierung und hohe Beratungsqualität stehen für Zurich an erster Stelle. Für uns gilt der wesentliche Grundsatz, die Persönlichkeitsrechte unserer Kunden zu respektieren. Das gilt selbstverständlich auch für den Umgang mit Ihren persönlichen Kundendaten.

Zurich gewährt Versicherungsschutz, übernimmt und managt die Risiken der Kunden. Um diese Aufgabe ausführen zu können, müssen personenbezogene Daten erhoben und verwendet werden.

Wir benötigen Ihre Daten vorwiegend

  • zur Einschätzung des Versicherungsrisikos vor dem Abschluss des Versicherungsvertrages
  • zur Durchführung des Vertragsverhältnisses
  • im Leistungsfall

Der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV) und die deutschen Datenschutzbehörden haben gemeinsam einen neuen Standard für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Gesundheitsdaten in der Kranken-, Unfall und Lebensversicherung sowie die Entbindung der Versicherungsunternehmen und/oder Dritter (v. a. Ärzte) von ihrer Schweigepflicht erarbeitet. Zurich wird künftig eine inhaltlich hierauf abgestimmte Schweigepflichtentbindungs- und Einwilligungserklärung in der Kranken-, Unfall- und Lebensversicherung verwenden. Die Daten unserer Bestandskunden verarbeiten wir schon heute nach diesem Standard.

Hier finden Sie den Wortlaut der künftig in der Kranken-, Lebens- und Unfallversicherung geltenden Erklärungen. Für einige Versicherungen erheben wir ausschließlich im Leistungsfall Gesundheitsdaten. In diesem Fall umfasst die von Ihnen im Rahmen des Antrags abgegebene Schweigepflichtentbindungs- und Einwilligungserklärung unter Umständen nur den für die Antragsprüfung maßgeblichen Teil dieses Musters.

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung (191 kB)

Dienstleisterliste

Die Versicherungsgesellschaften von Zurich führen bestimmte Aufgaben, wie zum Beispiel die Risikoprüfung, die Leistungsfallbearbeitung oder die telefonische Kundenbetreuung, bei denen es zu einer Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Gesundheitsdaten oder sonstiger personenbezogenen Daten kommen kann, nicht selbst durch, sondern überträgt die Erledigung auch anderen Gesellschaften der Zurich Gruppe Deutschland oder einer anderen Stelle. Werden hierbei Ihre nach § 203 StGB geschützten Daten weitergegeben, benötigt Zurich Ihre Schweigepflichtentbindung für sich und soweit erforderlich für die anderen Stellen.

Eine Liste dieser Stellen finden Sie hier:

Liste der Dienstleister (203 kB)


zurück zum Datenschutz